Wissenswertes über Häwelpuppen

Auf dieser Seite beantworte ich häufig gestellte Fragen zu meinen Häwelpuppen. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, würde ich mich sehr über Ihre Anregungen freuen.

Was ist eine Gliederpuppe?

Stoffpuppen mit einem ausgeformten Körper und beweglichen Armen und Beinen  werden als  Gliederpuppen bezeichnet. Darunter fallen zum Stoffpuppe BabypuppeBeispiel meine Babypuppen und meine Puppenkinder.
Ihre Glieder sind so angenäht, dass die Puppen verschiedene Posen einnehmen und sogar alleine sitzen können. Außerdem sind ihre Körper komplett aus hautfarbenen Trikotstoff genäht. Unter ihrer Kleidung, die bei Gliederpuppen komplett an und ausgezogen werden kann, sind sie quasi nackt.

Kleine Details wie ein Bauchnabel oder Brustwarzen werten den Körper von Babypuppen und Puppenkindern zusätzlich auf.

Was ist der Unterschied zwischen einer Babypuppe und einem Puppenkind?


Die Babypuppe nimmt durch ihre gekrümmten Arme und Beine die Haltung eines Säuglings ein. Wenn man es nicht so genau nimmt, kann die Babypuppe aber auch ein Kleinkind bis zu zwei Jahren darstellen. Die Babypuppe kann sitzen, aber wegen ihrer angewinkelten Beine nicht stehen.

Das Puppenkind hat gerade Beine und kann angelehnt stehen. Durch die  längeren Zöpfe wirkt es deutlich älter als eine Babypuppe, die meistens kürzere Haare mit kleinen Zöpfchen hat.


Was ist der Unterschied zwischen einer Schmusepuppe und einer Gliederpuppe?

Die Schmusepuppe trägt immer einen Anzug aus farbigen Nickistoff, an dem der Kopf, die kleinen Hände und die Füße befestigt sind. Dieser Anzug bildet den Körper und kann nicht ausgezogen werden. Da er zudem in einem Stück genäht ist, treten zwar deutlich die Arme und Beine hervor, seine Beweglichkeit ist jedoch eingeschränkt. Schmusepuppen tragen wie Gliederpuppen diverse Kleidungsstücke, die an und ausgezogen werden können. Ich bevorzuge hierbei Kleider und Overalls mit kurzen Ärmeln oder Latzhosen. Soll der Nickikörper ganz bedeckt sein, können Schmusepuppen lange Hosen oder Pullover anziehen ( diese können separat dazu bestellt werden).

Wenn man eine Gliederpuppe auszieht, findet man unter der Kleidung einen hautfarbenen Körper. Da dieser aufwändiger zu nähen ist, unterscheiden sich die Gliederpuppen nicht nur in der Machart, sonden auch preislich von den Schmusepuppen.

Sollte die Stoffpuppe die gleiche Haar und Augenfarbe wie mein Kind haben?

Sehr häufig wählen Eltern eine Puppe aus, weil sie die gleiche Haar und Augenfarbe wie das Kind hat. Natürlich ist das nur im übertragenden Sinn möglich, da es nicht jede Farbnuance der Augen oder der Haare als Stickgarn oder Wolle gibt. Der Gedanke dahinter ist, dass sich das Kind mit  seiner Puppe besser identifizieren kann. Da kleine Kinder aber nicht unbedingt wissen, welche Haar und Augenfarbe sie haben, ist es eher ein Bedürfnis der Eltern, eine ähnliche Puppe zu finden.
Ein älteres Kind, das sich seine Puppe selber aussuchen darf, würde vielleicht eine Puppe nehmen, die wie die Freundin aussieht. Kinder haben oft ganz eigene Vorlieben und fühlen sich mitunter mehr von der Farbe der Kleidung als von der Haar und Augenfarbe angesprochen.


Sind die Stoffpuppen weich oder fest gestopft?

Je nach Puppentyp sind meine Häwelpuppen unterschiedlich fest gestopft. Ich finde, dass eine Erstlingspuppen ( Minischlamperle und Schlummerchen) weich gestopft sein sollte, damit das Baby ein anschmiegsames Püppchen im Bett hat. Durch die geringe Füllmenge wirkt es zudem zarter und leichter.

Die größeren Stoffpuppen wie die Schmusepuppen und die Gliederpuppen sind fester gestopft. Die 45 cm großen Puppenkinder und Babypuppen stopfe ich sogar sehr fest, da sie als Spielpuppen lange agil und munter aussehen sollen. Mit der Zeit werden aber auch fest gestopfte Puppen weicher.


Kann man die Puppenhaare kämmen?

Auf diese Frage gebe ich ein klares Ja. Die Haare aus Mohairfell sollten sogar regelmäßig gekämmt werden, damit sie nicht verfilzen. Das ist nicht viel Arbeit, bewirkt aber einiges, um die Puppe lange schön zu halten. Die langen Mohairhaare der Puppenkinder können auch gekämmt werden. Wenn die offenen Haare vom Spielen durcheinander sind, sollte man sie zuerst mit den Fingern entwirren und danach bürsten. Anfangs werden die Haare ein bisschen flusen, aber das lässt mit der Zeit nach. Da ich viele Wollfäden einknüpfe, macht es auch nichts aus, wenn mal ein Haar abreißen oder ausfallen sollte. Mit einer Häkelnadel lässt es sich leicht wieder anbringen.


Kann ich meine Wunschpuppe anfertigen lassen?

Es gibt drei Möglichkeiten eine Häwelpuppe zu bestellen.
Als erste Anlaufstelle dient natürlich mein Shop, den ich regelmäßig mit neuen Puppen bestücke. Ich bemühe mich verschiedene Puppen im Sortiment zu haben, so dass für jeden etwas dabei ist. Meistens fehlt  jedoch die Zeit eine große Auswahl aller Puppentypen zusammen zu stellen. Mal habe ich mehr Babypuppen im Shop, dann arbeite ich wieder verstärkt an den Schmusepuppen oder an den Erstlingspuppen.

Sollte keine geeignete Stoffpuppe dabei sein, kann man sich bei mir für eine Puppe mit der Wunsch Größe, Haar und Augenfarbe vormerken lassen. Was die Kleidung angeht, sollte man etwas flexibel sein, da ich meine Kollektionen meistens einige Wochen im Voraus nach Farben und Mustern plane. Sollten Sie jedoch eine gewisse Farbvorstellung haben, können Sie mir diese gerne mitteilen. Ich kann Ihnen dann sagen, ob in naher Zukunft eine geeignete Puppe dabei sein wird oder eher nicht. Wenn Sie sich auf eine kleine Wartezeit einstellen können, gebe ich Ihnen Bescheid sobald die Puppe fertig ist. Dieses Angebot ist natürlich unverbindlich. Sie bestellen die Puppe nur, wenn Sie Ihnen gefällt.

Als dritte Möglichkeit biete ich die Anfertigung einer Wunschpuppe an. Hierzu rate ich, wenn man eine Puppe mit einer bestimmten Haar und Augenfarbe haben möchte, die ich eher selten bis gar nicht zum Sofortkauf anbiete (zum Beispiel braune Haare und grüne Augen).
Ich kann allerdings nur begrenzt Aufträge annehmen und die Wartezeiten fallen meistens länger aus. Wenn man also in letzter Minute ein Geburtstagsgeschenk sucht, kommt eine Anfertigung eher nicht in Frage. Ob eine Wunschpuppe erhältlich ist, können Sie anhand meines Shop-Angebots feststellen. In den jeweiligen Rubriken finden Sie es unter dem Titel „Wunschpuppe“.

 Sie sollten auch bedenken, dass jede Puppe, etwas anders aussieht. Die eine Puppe hat ein etwas schmaleres Gesicht, die andere ist pausbäckiger. Wenn Sie sich in eine bestimmte Puppe verliebt haben, ist es nahezu unmöglich, diese ein zweites Mal genauso hinzubekommen. Um Enttäuschungen zu vermeiden, sollten Sie sich daher gut überlegen, ob Sie auch mit einer Puppe zufrieden sind, die nicht ganz Ihrer Idealvorstellung entspricht.

Da ich nicht alle Stoffe vorrätig habe, die ich einmal als Puppenkleidung auf meiner Seite oder im Shop gezeigt habe, biete ich in der Rubrik Puppenkleidung diverse Sets an. Sie können auch variieren und sich ein eigenes Kleiderset aus den gezeigten Sachen zusammenstellen. Die meisten Kleidungsstücke müssen wie die Puppe erst angefertigt werden, dafür wissen Sie aber genau, wie Ihre Wunschpuppe bekleidet sein wird.

Bevor ich mit einer Wunschpuppe beginne, nehme ich eine Anzahlung entgegen. Bitte bedenken Sie auch, dass angefertigte Puppen oder Kleidungsstücke vom Umtausch ausgeschlossen sind.